Where to eat and where to dance in Prague

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch einige Cafés, Restaurants und Bars vorstellen, die zu meinen Lieblingen in Prag gehört haben. Ich hoffe, dass euch die Tipps gefallen. Und vielleicht könnt ihr euch bald schon selbst von dem einen, oder anderen Lokal überzeugen. 

DSC00231

Zunächst möchte ich wärmstens das „Café Louvre“ empfehlen, um ein schönes Frühstück, oder köstlichen Kuchen zu genießen. Das Lokal beeindruckt allein schon durch seine grandiose Atmosphäre und die Tatsache, dass schon Einstein und Franz Kafka dort gespeist haben. Es lohnt sich wirklich! Am besten macht ihr jedoch eine Reservierung und seid zum Frühstück sehr zeitig da, denn das kann man nur bis 12:00 Uhr genießen! Und die heiße Schokolade ist besonders zu empfehlen, denn bei dieser handelt es sich nicht um einen gewöhnlichen Kakao, sondern wirklich um geschmolzene Schokolade! Achtung – Zuckerschock! (http://www.cafelouvre.cz) Haltestelle: Narodni trida/Narodni divadlo

Für eine schöne Kaffeezeit habe ich einen absoluten Geheimtipp für euch! „U Knoflicku“ ist ein kleines und sehr gemütliches Café in guter Lage. Zum Glück blieb es von den Touristen bisher unentdeckt und somit verschont! Ich habe wirklich noch nie in einem Café so gute Torten gegessen und die Macarons sind ebenfalls vorzüglich! Das wurde selbst von meinen französischen Mitbewohnern bestätigt, die sonst eher skeptisch sind, wenn es um französisches Gebäck außerhalb Frankreichs geht! Also falls ihr einen kleinen Stopp unweit der Karlsbrücke einlegen wollt, dann ist das die richtige Adresse!!! (http://www.uknoflicku.cz) Haltestelle: Ujezd

Nun kommen wir zu meinen Lieblingsrestaurants. Und da ich thailändisches Essen liebe, empfehle ich auf alle Fälle die Kette „Modry Zub“. Das Essen ist einfach fantastisch und die Atmosphäre ist sehr angenehm. Ich hätte jeden Abend dort essen können! Das Essen war immer sehr frisch und ich wurde kein einziges Mal enttäuscht. Besonders toll fand ich dort auch das Kokoseis. Fast immer waren wir in dem Restaurant in der Nähe der Metro-Station Mustek. Gut zu erreichen ist das Lokal ebenso mit der Tram, die Haltestelle ist Vaclavske namesti. (http://www.modryzub.com/en/#

Gerne haben wir auch das koreanische Restaurant „Mamy“ besucht. Gutes Essen und eine wunderbare Vielfalt an Gerichten zu super Preisen! Auch das Sushi ist sehr zu empfehlen! Und koreanisches Essen ist auch mal etwas ganz anderes, oder? (http://www.mamyfood.cz) Haltestelle: Namesti Republiky – übrigens befindet sich dort auch das Shopping-Center „Palladium“!

Für Liebhaber der mexikanischen Küche ist „Cantina“ ein absolutes Muss! Die Location ist sehr authentisch und das Essen hervorragend. Die Portionen sind riesig und auch die Drinks dort sind wirklich gut. Also das perfekte Restaurant, um in einen guten Abend zu starten. Aber auch hier würde ich empfehlen eine Reservierung zu machen, denn das Restaurant ist immer sehr gut besucht. (http://www.restauracecantina.cz/lang/en/) Haltestelle: Ujezd

IMG_3098

Ein absolutes Muss ist auch „Klasterni Pivovar“. Dabei handelt es sich um eine Brauerei, die direkt am Kloster Strahov gelegen ist. Das Bier ist köstlich und man kann traditionelle tschechische Küche genießen. Es es ist ein wunderbarer Zwischenstopp auf dem Weg zur Burg. Aber es lohnt sich auch das Kloster Stahov zu besichtigen. Die alte Bibliothek des Klosters ist sehr beeindruckend! (http://www.klasterni-pivovar.cz

Ich würde empfehlen an der Haltestelle Ujezd, oder Svandovo divadlo auszusteigen, um dann im Park spazieren zu gehen und den Petřín-Hügel hinaufzusteigen. Dort befindet sich auch der Aussichtsturm, der eine kleine Version des Eifelturms darstellt. Ganz bequem gelangt man dann auch zum Kloster Strahov und anschließend zur Burg. Vom Petřín-Hügel hat man eine grandiose Sicht auf die Stadt, auch bei Nacht! Wer sich den langen Spaziergang ersparen möchte (dann aber sicher auch eine Menge verpasst!), kann auch mit der Seilbahn hinauf. Der Eingang befindet sich ebenso in der Nähe der Haltestelle Ujezd. 

Für einen ganz besonderen, oder vielleicht sogar romantischen Abend, möchte ich euch das französische Restaurant „Atelier Red & Wine“ ans Herz legen. Zunächst einmal haben sie eine wunderbare Auswahl an Weinen und man wird auch sehr freundlich beraten. Das Essen ist vorzüglich, da gibt es absolut nichts zu meckern. Der Preis ist der hohen Qualität der Produkte entsprechend. Also ein weiterer kleiner „Geheimtipp“, denn das Restaurant liegt etwas versteckt. Aber die Suche lohnt sich!  (http://www.atelieratelier.cz/#!dom/c1b7r) Haltestelle: Svandovo divadlo 

IMG_3109

Last but not least: „Hybernia“. Ein wunderbares, traditionelles Restaurant mit vorzüglichem Essen zu sehr guten Preisen. Absolut empfehlenswert! (http://www.hybernia.cz) Haltestelle: Namesti republiky

Kommen wir nun zu den Bars und Clubs, die man sich in Prag keinesfalls entgehen lassen darf. Da hat die Stadt wirklich einiges zu bieten! 

Die „Bed Lounge“ befindet sich direkt am Altstädter Ring und ist eine sehr gemütliche Bar mit guten Drinks, die man liegend in einem „Bett“ genießt.  (http://www.bedlounge.cz/index-a.htm

Die „K.U.-Bar Lounge“ zählt definitiv zu meinen absoluten Lieblingen, denn dort ist es laut, da wird getanzt und die Cocktails sind top!!! (http://www.kubar.cz

„Harley’s“ ist ein weiterer Favorit. Da steht Rockmusik auf dem Programm und da wird ordentlich bis tief in die Nacht gefeiert! Aber es wird im Laufe des Abends für gewöhnlich sehr voll. Diese Bar ist wirklich eher speziell, aber richtig cool! (http://www.harleys.cz

„James Dean“ ist ein Restaurant im amerikanischen Stil und Abends wird unten „im Keller“ gefeiert zu 50er-Jahre-Musik und mit superleckeren Drinks in der Hand! Einfach top und ebenso etwas besonderes! (http://www.jamesdean.cz)

Absoluter Favorit: „AnonymouS Bar“. Geht einfach dahin, denn ich finde keine Worte. Die beste Bar auf der ganzen Welt. Mysteriös und sehr gemütlich. Einfach wow! (http://www.anonymousbar.cz)  

Und jetzt noch ganz kurz zu den Clubs: 

„Nebe“ ist toll, da habe ich die meisten Nächte durchgetanzt. Die Musik ist eher kommerziell (http://www.nebepraha.cz/vaclavske-namesti). 

„Roxy“ ist ebenso sehr zu empfehlen. Dort wird eher elektronische Musik gespielt und hin und wieder finden dort coole Konzerte statt! (http://www.roxy.cz

Und schließlich das „Chapeau Rouge“. Der absolute Klassiker und der Ort, an dem sich wohl die meisten Erasmus-Studenten tummeln. Also perfekt, um coole neue Leute kennenzulernen! Aufgrund der verschiedenen Dancefloors, hat das „Chapeau Rouge“ einfach alles zu bieten. Es kann gelegentlich jedoch auch sehr voll werden. (http://www.chapeaurouge.cz

Prag ist so facettenreich und hat so viel zu bieten! Genießt es! 

(Übrigens mit der App „Pubtran“ wird das Nutzen der öffentlichen Verkehrsmittel in Prag noch einfacher!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s